Gruppentraining "Lernen & Erziehung" plus Gerätetraining!

Durch die Kombination aus Lernen und Gerätetraining macht das Training immer Spaß und wird nie langweilig.

Die 8 Gruppen sind nach dem jeweiligen Ausbildungsstand, der Größe und dem Alter der Hunde unterteilt. 

- Gruppen je Alter und Größe: Welpen, Junghunde, erwachsene Hunde, kleine Hunderassen
- Gruppen je nach Ausbildungsstand: Grundausbildung (Basics), Fortgeschrittene, Profis

Das Training findet in kleinen Gruppen mit max. 6 Teilnehmer statt.
 

Das Trainingssystem
Unterteilung je Ausbildungsstand und Alter des Hundes:


  • Grundausbildung

    Erlernen der Basics
    Sitz, Platz, Abruf, Bleib
    An der Leine laufen

  • Fortgeschrittene

    Weiterführende Ausbildung
    Befehle auch auf Distanz
    Sitz auf Entfernung usw.

  • Die Profis

    Anspruchsvolle Übungen
    sinnvolle Beschäftigung
    Distanzübungen, Tricks, usw.

Weitere Informationen zum Training

  • Welche Trainingsgruppen gibt es?

    • 1. Grundausbildung (Basics): 
    • • Welpen, ab 8 Wochen: Donnerstags von 18:00 bis 19:00 Neue Gruppe ab 11.08.2022
    • • Junge Hunde, ab 5 Monate: Donnerstags von 19:15 bis 20:15 Neue Gruppe ab 11.08.2022
    • • Erwachsene Hunde: Mittwochs von 19:15 bis 20:15
    • • Kleine Rassen (Hunde in jedem Alter): Dienstags von 19:30 bis 20:30
    • .
    • 2. Fortgeschrittene:
    • • Gruppe F1: Dienstags von 18:00 bis 19.00
    • • Gruppe F2: Mittwochs von 17:45 bis 18:45
    • • Gruppe F3: Montags von 18:00 bis 19:00
    • .
    • 3. Die Profis:
    • • Profi-Gruppe: Montags von 19:15 bis 20:15
  • Wo findet das Training statt?

    • Auf einen eingezäunten Trainingsplatz und auch außerhalb an verschieden Orten.
    • Der Trainingsplatz befindet sich in Roßdorf.
  • Was wird im Training geübt?

    • Erlernen und festigen der Grundbefehle
    • Leinenführigkeit
    • Abruf (Laufen zum Besitzer)
    • Verhalten gegenüber anderen Hunden
    • Sozialverhalten
    • Förderung der Aufmerksamkeit (Bindung) auf den Halter
    • Gerätetraining
    • In den Gruppen (Grundausbildung II und Profis) werden auch Übungen auf Distanz, Richtungsanzeigen und Tricks geübt.
  • Welche Geräte gibt es im Training?

    • Hürden (Höhe je Größe und Alters des Hundes)
    • Tunnel (Netztunnel und Schlauchtunnel)
    • Slalom
    • Wippe
    • Weitsprung
    • Versteck (Zelt) um den Abruf auch außer Sicht zu üben
    • Trainingsmatte für jeden Teilnehmer
  • Wie viele Teilnehmer sind in einer Gruppe?

    • Maximal 6 Mensch-Hund-Teams
    • Die Gruppengröße ist auf 6 Teilnehmer begrenzt, so steht jedem Mensch-Hund-Team genügend Zeit für ein individuelles Training zur Verfügung.
  • Gibt es ein spezielles Angebot für Hunde kleiner Rassen?

    • Ja, es gibt eine Gruppe extra für Hunde kleiner Rassen.
    • Für die Sozialisierung dürfen die "Kleinen" nach dem Training auch miteinander spielen. :-)
  • Ist das Training für ängstliche und unsichere Hunde geeignet?

    • Ja, es nehmen auch unsichere Hunde vom Tierschutz am Gruppentraining teil. Ich finde es immer toll, wenn ein Hund nach kurzer Zeit seine Angst verloren und eine Bindung zum Menschen aufgebaut hat.
    • Die Übungen werden dem Ausbildungsstand und dem Verhalten des Hundes angepasst.
    • Insbesondere das Gerätetraining eignet sich für unsichere Hund, denn so erlangen sie Selbstvertrauen um neue Situationen besser bewältigen zu können.
    • Nach dem Training dürfen die Hunde miteinander spielen. Dies wirkt sich positiv auf das Verhalten aus, denn Hunde lernen auch von anderen Hunden in Situationen gelassen zu bleiben.
  • Können auch Welpen teilnehmen?

    • JA, in der Welpengruppe ab einem Alter von 8 Wochen
    • Ziel des Welpentrainings ist, dass der Hund mit Abschluss des Welpenalters die Grundbefehle (Sitz, Platz, Bleib) ausführt, leinenführig ist und sich im Freilauf zuverlässig abrufen lässt. 
    • Im Vordergrund steht die Aktivität und der Spaß mit dem Besitzer, so lernt der Welpe von Anfang an sich auch unter Ablenkung durch andere Hunde auf seinen Besitzer zu konzentrieren.
    • Zur Förderung des sozialen Umgangs dürfen die Hunde nach dem Training miteinander spielen.
  • Dürfen die Hunde miteinander spielen?

    • Ja, unter Absprache mit den anderen Teilnehmen können die Hunde nach den Übungen miteinander spielen.
  • Was kostet die Teilnahme am Gruppenunterricht?

    Probestunde: 15,- Euro (bis zu 2x möglich)

    5er-Karte: 75,- Euro

    Die 5er-Karte ist 7 Wochen gültig und beinhaltet somit automatisch 2 Ausweichtermine. Bei Läufigkeit der Hündin, Krankheit, LockDown und angemeldetem Urlaub verlängert sich die Gültigkeit der Karte.

  • Fragen & Anmeldung zum Training

    Für Fragen zum Training und zur Anmeldung stehen Ihnen folgende Möglichkeit zur Verfügung:

    • Telefon: 06154 9928
    • Mobil: 0179 4171131 (Auch WhatsApp)
    • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Bitte Telefonnummer angeben.)
    • Benutzen Sie einfach das Kontaktformular