title_5f09514644fe719820008851594446150

Korrektur von unerwünschtem Verhalten

Fehlverhalten und Probleme in verschieden Situationen und Umgebungen: - Erst durch die Analyse des Verhaltensmusters kann ein individueller Trainingsaufbau erfolgen. Ein Fehlverhalten sollte schnellstmöglich korrigiert werden, da es sich durch wiederholtes Zeigen verstärkt und verfestigt.

 

Beispiele für unerwünschte Verhalten:
  • Aggressionsverhalten an der Leine (anbellen von anderen Hunden, Menschen usw.)
  • Kaputtmachen von Wohnungsgegenständen
  • übermäßiges Bellen bei Geräuschen
  • kann nicht alleine zuhause bleiben, bellt oder zerstört Gegenstände
  • Pipi in die Wohnung
  • zieht an der Leine
  • führt keine Kommandos aus
  • weitere unerwünschte Verhalten beim Spaziergang, in der Wohnung oder im Garten
Mögliche Ursachen für solche Verhaltensauffälligkeiten können sein:
  • negative oder falsche situationsbedingte Verknüpfungen
  • schlechte oder fehlerhafte Sozialisierung
  • fehlende oder zu geringe Orientierung an seinem Halter
  • mangelnde Bindung zum Halter
  • keine klare Kommunikation zwischen Menschen und Hund
  • schlechte Erlebnisse in der Vergangenheit, auch Fehlverknüpfungen
  • stressbedingtes Handeln
Das Training
Durch die Analyse des Fehlverhaltens Ihres Hundes entwickle ich ein geeignetes Trainingsprogramm für Sie. Ich zeige Ihnen wie Sie sich in problematischen Situationen verhalten sollten, sodass Sie dieses Training alleine mit Ihrem Hund ausführen können. Selbstverständlich stehe ich Ihnen währenddessen beratend zur Seite.
 
Preisübersicht: hier
 
Fragen zum Training oder Anmeldung:
- telefonisch (06154 9928)
- per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (bitte Telefonnummer angeben)
- oder benutzen Sie einfach mein Kontaktformular.